case study on e-commerce in india how to start off a college entrance essay thesis paper on wireless communication how to list a book title and author in an essay 100 days business plan template

Schokolade ohne Kohlenhydrate

Schokolade ohne KohlenhydrateDeutsche lieben Schokolade, denn nicht umsonst hat Deutschland jährlich den höchsten Schokoladenkonsum, gefolgt von der Schweiz und Norwegen. Im Prinzip besteht die Schokolade aus Kakaomasse, Zucker und aus Kakaobutter. Handelt es sich um Milchschokolade, dann wird der Masse auch noch Milchpulver hinzugegeben. Je nach Marke und Sorte sind die Anteile an diesen Inhaltsstoffen unterschiedlich. Dunkle und bittere Schokoladensorten enthalten beispielsweise fast bis überhaupt kein Milchpulver und auch nur ganz wenig Kakaobutter.


Welche Nährwerte hat Schokolade?

Obwohl natürlich auch die Nährwerte der Schokolade je nach Sorte und Marke deutlich variieren können, kann man sich an folgende Richtlinien halten:

  • 100 g Schokolade enthält 546 Kalorien
  • 31 g Fett
  • 5 g Eiweiß
  • 61 g Kohlenhydrate

Bei den Kohlenhydraten ist der Hauptanteil Zucker. Wenn man Abnehmen will und trotzdem nicht auf die leckere Nascherei verzichten möchte, ist Schokolade ohne Kohlenhydrate empfehlenswert.

Gibt es überhaupt Schokolade ohne Kohlenhydrate?

Schokolade ohne Kohlenhydrate verschiedene SortenSelbstverständlich gibt es so gut wie alle Arten von Schokolade ohne Kohlenhydrate fertig zum kaufen und man kann sie auch problemlos selber machen. Es spielt dabei auch überhaupt keine Rolle, ob man sich für Low Carb Milch- und Vollmilchschokolade entscheidet, für Zartbitter, Schokolade ohne Kohlenhydrate mit Nüssen oder Mandelsplittern. Eines haben alle Sorten allerdings gemeinsam und zwar keinen Zucker. Als Zuckerersatz wird Xylit, Stevia oder auch Biosüße mit Erythrit als Grundstoff verwendet. Mit diesen Alternativen kann man sich auch selber zu Hause Schokolade ohne Kohlenhydrate zubereiten und dabei auch noch auf gesunde Zutaten achten, denn in den meisten Fertigprodukten sind künstliche Zusatzstoffe und Konservierungsmittel enthalten. Erwähnenswert ist auch noch, dass in vielen Diät- oder Lightprodukten versteckter Zucker enthalten ist, weshalb solche Produkte nicht in jedem Fall empfehlenswert sind. Es lohnt sich auf jeden Fall, wenn man beim Kauf von Süßigkeiten nicht nur auf den Zuckergehalt, sondern auch auf die Kalorienwerte achtet.

Wie macht man Low Carb Schokolade?

Gesunde Schokolade ohne Kohlenhydrate schmeckt nicht nur sehr gut, sondern man kann die Rezepte auch noch mit persönlichen Geschmacksnoten verfeinern, indem beispielsweise auch exotische Gewürze hinzugefügt werden. Obwohl es im Internet jede Menge Low Carb Schokoladenrezepte gibt, lohnt sich das ausprobieren, da Zuckeraustauschstoffe leider auch bitter schmecken können und auch nicht jeder den gleichen Geschmack und Vorlieben hat.

Low Carb Schokolade Grundrezept

Schokolade Rezept Low CarbZutaten:

  • 3 EL Kakaopulver
  • 50 g Sahnepulver
  • 130 g Kakaobutter
  • 150 g Erythrit (Xucker Light)

Zubereitung:
Die Kakaobutter wird in einem Topf zum schmelzen gebracht und dann unter ständigem Rühren das Erythrit, Kakaopulver und Sahnepulver hinzugefügt. Es ist empfehlenswert, den Zuckerersatz vorher zu Pulver zu verarbeiten, damit sich bei der Schokoladezubereitung keine Klümpchen bilden. Anschließend die Schokoladencreme in eine passende Form geben und hart werden lassen.

Nussschokolade ohne Kohlenhydrate

Nussschokolade selber machenZutaten:

  • 75 g gehackte Nüsse
  • 100 g Kakaobutter
  • 1 EL Stevia
  • 50 g Backkakao

Zubereitung:
Die Kakaobutter im Wasserbad zum schmelzen bringen und unter ständigem Rühren die restlichen Zutaten hinzugeben. Dann in Silikonformen geben und an einem kühlen Ort erst einmal mehrere Stunden abkühlen lassen, bevor die Low Carb Schokolade mit Nüssen im Kühlschrank aufbewahrt wird.

Weiße Schokolade ohne Kohlenhydrate

Schoko ohne KohlenhydrateZutaten:

  • 50 g Sahnepulver
  • 50 g Kakaobutter
  • 1 ½ EL Erythrit oder ein anderer Zuckerersatz

Zubereitung:
Den Zuckerersatz mit dem Sahnepulver im Mixer zu Puder verarbeiten und die Kakaobutter unter ständigem Rühren zum schmelzen bringen. Alle Zutaten miteinander gut vermengen und dann in eine geeignete Form gießen.

Mit diesen 3 Grundrezepten für Schokolade ohne Kohlenhydrate kann man hervorragend selber experimentieren, indem beispielsweise in die weiße Schokolade Mohn hinzugefügt wird, Mandeln und Mandelmus oder natürlich auch Rosinen oder Kokosflocken. Bei der dunklen Low Carb Schokolade sorgen Gewürze wie Ingwer, Chili, Pfeffer oder natürlich auch Zimt und Vanille für eine ganz besonders einzigartige Geschmacksnote. Zum Ausprobieren ist es ratsam, pro 100 g Schokolade ohne Kohlenhydrate erst einmal einen Teelöffel von den Gewürzen zu verwenden, bei Chili und Pfeffer ggf. etwas weniger.