Suppen ohne Kohlenhydrate

Suppen ohne KohlenhydrateSuppen wärmen nicht nur, sondern sie liefern auch lebenswichtige Nährstoffe und Flüssigkeit für unseren Organismus. Sie eignen sich hervorragend als Vorspeise oder je nach Zubereitungsart natürlich auch als vollwertige Hauptmahlzeit. Praktisch ist natürlich auch, dass sich Suppen gut mehrmals aufwärmen und auch einfrieren lassen. Zu den beliebtesten Suppen der Deutschen zählen nach wie vor die Kartoffelsuppe, Erbsensuppe, Nudelsuppe und auch Suppen, in denen Mais enthalten ist.

Wer seine Ernährungsweise auf Low Carb umstellen möchte, muss sich allerdings erst einmal über die in Gemüse enthaltenen Kohlenhydrate bewusst sein. Frische oder tiefgefrorene Erbsen beispielsweise enthalten bei 100 g über 12 g Kohlenhydrate, der Zuckermais enthält ähnliche Werte. Selbstverständlich gehören auch die Kartoffeln nicht zu den Zutaten von Suppen ohne Kohlenhydraten.

Welche Lebensmittel eigenen sich für Low Carb Suppen?

Selbstverständlich eignet sich Gemüse hervorragend für Suppen mit wenigen Kohlenhydraten. Es geht bei der Auswahl darum, sich nach Sorten umzusehen, die nur einen verhältnismäßig geringen Anteil davon haben. Sehr wenige Kohlenhydrate findet man in grünem Blattgemüse wie z.B. im Spinat, in frischer Kresse, Mangold, Petersilie und Schnittlauch, Mohrrüben, Zwiebeln, Schalotten und natürlich auch in Spargel, Tomaten, Suppengrün und Zucchini.

Es gibt also eine wirklich große Auswahl für die Zutaten von Suppen ohne Kohlenhydrate, allerdings kommt es dabei auch auf die richtige Zubereitung an. Die herkömmlichen Nudeln zählen übrigens nicht zu geeigneten Lebensmitteln für Suppen ohne Kohlenhydrate. Wer auf die Nudelsuppe nicht verzichten will, muss auf Low Carb Nudeln ausweichen.

Gibt es denn Nudeln ohne Kohlenhydrate?

In vielen Supermärkten und Reformhäusern gibt es mittlerweile ein gutes Sortiment von Low Carb Nudeln. Die meisten Produkte besetehen aus Soja, statt aus den traditionellen Nudeln aus Hartweizengrieß. Nudeln für eine Suppe ohne Kohlenhydrate sind übrigens auch die asiatischen Shirataki-Nudeln, die sich auch für die Zubereitung von asiatischen Gemüsepfannen und Gerichten eignen. Ansonsten kann man selbstverständlich auch aus Gemüse seine Suppennudeln herstellen, indem man beispielsweise Zucchini oder auch Möhren einfach mit einem dazu geeigneten Spärschäler in schmale Streifen schneidet.

Leckere Low Carb Suppen-Rezepte

°

Asiatische Nudelsuppe mit Hühnchen

Asiatische NudelsuppeZutaten:

  • 500 g Hähnchenfilet, 500 g Blattspinat
  • 1 Packung Konjak Glasnudeln (Shirataki-Nudeln)
  • 1 Zwiebel, 1 Chilischote
  • 1 Dose Kokosmilch, 500 ml Gemüsebrühe
  • etwas Öl
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:
Das Hähnchenfleisch klein schneiden und mit etwas Öl zusammen mit dem geschnittenen Chili und der Zwiebel in einem Suppentopf kurz anbraten. Anschließend die Gemüsebrühe und die Kokosmilch hinzufügen und aufkochen lassen. Dann erst die Spinatblätter unterrühren und würzen. Die Glasnudeln werden separat je nach Anleitung zubereitet, damit sie nicht zu stark aufweichen.


°

Tomatensuppe mit Paprika

Suppen ohne Kohlenhydrate RezepteZutaten:

  • 3 rote Paprika, 850 g passierte Tomaten
  • 2 Zwiebeln, 1 kleine Chilischote
  • 1 Knoblauchzehe, 75 g Creme Fraiche
  • 2 EL Olivenöl, 1 Gewürznelke
  • 1 Lorbeerblatt, 375 ml Gemüsebrühe
  • 2 Kardamomkapseln
  • Salz, Pfeffer, frischer Thymian

Zubereitung:
Das geputzte Gemüse klein schneiden und mit dem Öl leicht anbraten. Anschließend die restlichen Zutaten hinzufügen und insgesamt ca. 10 bis 15 Minuten kochen lassen. Die Creme Fraiche wird zum servieren verwendet, vorher sollten die Karedamomkapseln, sowie auch die Gewürznelke entfernt werden. Die Suppe ohne Kohlenhydrate wird erst püriert und dann mit den Gewürzen abgeschmeckt.


°

Cremige Kürbissuppe mit frischem Ingwer

Low Carb SuppeZutaten:

  • 1 mittelgroßen Kürbis
  • 60 g Ingwer
  • 1 Dose Kokosmilch, 200 ml Gemüsebrühe
  • 2 Chili, 1 Zwiebel
  • 1 EL Zucker
  • Curry, Salz und Pfeffer

Zubereitung:
Aus dem halbierten Kürbis müssen erst einmal die Kerne und auch das weiche Innenfleishc entfernt werden. Anschließend in kleine Würfel schneiden und mit der Zwiebel und dem geriebenen Ingwer anbraten. Danach wird mit der Gemüsebrühe abgelöscht und gewürzt. Die Suppe sollte mindestens 10 Minuten kochen, bis die Kürbisschale weich ist und die Suppe cremig ist. Danach pürieren und die Kokosmilch dazugeben. Noch einmal kurz aufkochen lassen und abschmecken.


°

Es gibt sehr viele Variationen, wie man seine Suppen ohne Kohlenhydrate zubereiten kann. Wichtig ist dabei nur, auf die geeigneten Lebensmittel zu achten. Erlaubt sind im Prinzip alle Gemüsesorten, die wenige Kohlenhydrate enthalten. Anstatt Kartoffeln beispielsweise, kann man auch eine wirklich sehr leckere Suppe mit Brokkoli und Schinken in den Low Carb Speiseplan integrieren. Was Erbsen betrifft, so enthalten sie zwar im Verhältnis viele Kohlenhydrate, aber dafür auch sehr viel Eiweiß. Wer auf seine Erbsensuppe nicht verzichten will, sollte diese mit Erbsen aus der Konserve zubereiten, da die getrockneten Erbsen und auch die Kichererbsen auch deutlich mehr Kohlenhydrate enthalten.