Abnehmen ohne Kohlenhydrate

Abnehmen ohne KohlenhydrateAbnehmen ohne Kohlenhydrate ist nicht nur ein neuer Diättrend, sondern verspricht auch wirklich gute Resultate. Mittlerweile steht fest, dass Kohlenhydrate eine entscheidende Rolle bei der Ernährung spielen und auch am vorhandenen Übergewicht mit Schuld haben. Im Prinzip kann man bei dieser Ernährungsform auch ohne großartige Workouts in einem Sportstudio abnehmen. Die meisten Diäten scheitern auch nicht nur wegen einem anstrengenden Fitnessprogramm, sondern auch wenn man erst umständlich Kalorien zählen muss. Abnehmen ohne Kohlenhydrate ist eigentlich sehr einfach, wenn man sich etwas näher mit dem Thema Kohlenhydrate beschäftigt.

Was verbirgt sich hinter diesem Konzept?

Kohlenhydrate sind in der Regel zusammen mit Eiweiß und Fett, mit der wichtigste Nahrungsbestandteil und ist auch unter dem Namen Saccharide bekannt. Zu dieser Stoffklasse zählen vorwiegend Zucker und auch Stärken. Sie sind für den menschlichen Organismus ausgezeichnete Energiequellen. Man unterscheidet dabei zwischen Einfachzucker wie Fructose und Glucose, Zweifachzucker zu dem Laktose und Kristallzucker gehören, sowie Vielfachzucker. Bei Vielfachzucker handelt es sich um Cellulose oder Stärke.
Beim Abnehmen ohne Kohlenhydrate geht es eigentlich nur darum, nur die Kohlenhydrate zu reduzieren, die sich negativ auf den Organismus auswirken. Es bedeutet also nicht, auf alle kohlenhydrathaltige Lebensmittel zu verzichten, sondern nur auf die schlechten. Zu den sogenannten schlechten Kohlenhydraten zählen u.a. Zucker, zuckerhaltige Getränke, Alkohol, Fastfood, Fertigprodukte, sowie auch Weißmehlprodukte und Kartoffeln und Reis.

Was passiert wenn man den Konsum von Kohlenhydraten reduziert?

Abnehmen ohne Kohlenhydrate ErfolgeIm Prinzip geht man beim Abnehmen ohne Kohlenhydrate davon aus, dass Lebensmittel die Stärke, Fruchtzucker oder Traubenzucker enthalten, letztendlich im Blut landen. Allerdings sind diese Inhaltsstoffe zwar gute Energielieferanten, aber sie sind nicht wirklich notwendig. Es handelt sich dabei vereinfacht gesagt also um einen unnötigen Luxus, der sich meistens auch in überflüssigen Pfunden ausdrückt. Wird der Konsum von Kohlenhydraten allerdings reduziert, dann muss der Organismus seine Fettreserven angreifen und holt sich die benötigte Energie ansonsten durch das Eiweiß über proteinhaltige Lebensmittel.

Kohlenhydrate sorgen in der Regel für eine schnelle Energiezufuhr und werden allerdings auch wieder schnell verarbeitet, weshalb man auch oft nach dem Essen wieder Hunger bekommt. Es handelt sich beim Abnehmen ohne Kohlenhydrate auch nicht unbedingt darum, jetzt komplett auf Nudeln oder auf Brot zu verzichten, da man durchaus auf Vollkornprodukte oder spezielle Low Carb Ernährungsmittel ausweichen kann. Wichtig ist, dass der Organismus beim Abnehmen ohne Kohlenhydrate auf seine eigenen Fettreserven angewiesen ist.

Welche Nahrungsmittel darf man überhaupt essen?

Die richtigen Lebensmittel ohne KohlenhydrateIm Prinzip braucht man beim Abnehmen ohne Kohlenhydrate auf fast nichts zu verzichten. Wie oben schon erwähnt, kann man auch kohlenhydrathaltige Lebensmittel durch Low Carb Optionen ersetzen. Wichtig ist, zwischen guten und schlechten Kohlenhydraten zu unterscheiden. Zucker ist beispielsweise nicht nur im Haushaltszucker vorhanden, sondern in den meisten Fertigprodukten die es zu kaufen gibt, also auch im Müsli oder in einem normalen Tomatenketchup. Es ist deshalb sehr wichtig, dass man beim Einkauf auf die Inhaltsstoffe der Nahrungsmittel achtet. Was Obst angeht, so ist beispielsweise beim Obst Beeren die beste Alternative, da in Bananen viele Kohlenhydrate enthalten sind. Sehr viel Stärke und Zucker sind u.a. auch in Weißmehlprodukte und in Backwaren enthalten.

Geeignete Lebensmittel zum Abnehmen ohne Kohlenhydrate

Erlaubte Lebensmittel
Fleisch
Geflügel
Fisch
Meeresfrüchte
Wild
Eier
Käse
Kopfsalat
Zwiebeln
Artischocken
Endiviensalat
Brokkoli
Tomaten
Radieschen
Gurken
Zucchini
Paprika
Spargel
Beeren
Ananas
Kirschen
Äpfel
Birnen
Melonen
Pflaumen
Trauben
Mangos
Kräuter und Gewürze
Joghurt
Magermilch
Magerquark
Wasser
Ungesüßte Tees


Welche Lebensmittel sollte man unbedingt vermeiden?

Wer Abnehmen ohne Kohlenhydrate ausprobieren möchte, sollte unbedingt auf folgende Lebensmittel verzichten:

Verbotene Lebensmittel
Haushaltszucker
Zuckerhaltige Produkte
Weißmehl und Produkte die Weißmehl enthalten wie Brot, Brötchen oder Teigwaren
Nudeln
Reis
Kartoffeln
Konzentrierte Fruchtsäfte
Konserven
Fastfood
Fertigprodukte wie Suppen, Soßen, Müsli, etc.
Erbsen
Mais
Milch
Sahne
Rosinen
Trockenobst


Wie schnell kann man mit diesem Konzept abnehmen?

Abnehmen mit Low CarbIm Prinzip handelt es sich beim Abnehmen ohne Kohlenhydrate um eine langfristige Umstellung der Ernährung und nicht nur um eine reine Diät. Je nach Organismus und täglichen Aktivitäten lassen sich damit ca. 5 Kilogramm in der Woche abnehmen. Wer allerdings beim Abnehmen ohne Kohlenhydrate sehr viel Sport treibt, kann durchaus am Anfang auch zunehmen. Dieses Phänomen ist auf den Umstand zurückzuführen, dass Muskeln einfach viel schwerer als fett sind. Es muss sicherlich nicht extra erwähnt werden, dass Muskelpakete viel attraktiver sind, als Fettpolster.

Im Prinzip kann man Abnehmen ohne Kohlenhydrate vorwiegend auf längere Zeit. Man braucht dabei also keine bestimmten Tage oder Wochen, um diese Diät einzuhalten um den gefürchteten Jo-Jo Effekt zu vermeiden. Auch führt langfristig gesehen eine Erhöhung der Muskelmasse zu einer deutlichen Fettverbrennung. Die vorhandenen Fettpolster sollten also auch nach einer anfänglichen Gewichtszunahme schon nach einigen Tagen oder Wochen deutlich verschwinden.

Eine etablierte, erfolgreiche Ernährungsform

Insgesamt betrachtet handelt es sich beim Abnehmen ohne Kohlenhydrate um eine der besten Ernährungsformen um damit definitiv die Ernährung umzustellen, ohne einem typischen Jo-Jo Effekt ausgesetzt zu sein. Irgendwie ist es auch absolut verständlich und natürlich auch logisch, dass der menschliche Organismus nicht auf eine gesunde und positive Art auf eine Ernährungsweise mit sehr viel Zucker und Fast Food reagieren kann. Je mehr man Kohlenhydrate vermeidet, desto mehr Fett lässt sich durch diese einfache Methode abnehmen. Leckere Rezepte gibt es sowohl für ein Frühstück ohne Kohlenhydrate, zum Mittag und auch für das Abendessen.

Kombination mit Bewegung und Sport

Keine Kohlenhydrate und SportWer zusätzlich den Abnehmeffekt noch steigern möchte, sollte einfach nur mehr Bewegung und Aktivität in den Alltag mitbringen. Es ist dabei auch absolut nicht notwendig, sich beim Abnehmen ohne Kohlenhydrate in einem Sportstudio bis zur Erschöpfung kaputt zu machen. Ausreichend ist, einfach mehr zu Fuß zu gehen, öfters mal mit dem Rad unterwegs zu sein und auch Treppensteigen oder Auto waschen mit in die wöchentlichen Aktivitäten mit einzubeziehen. Dadurch verbrennt man mehr Kalorien und kann das Abnehmen ohne Kohlenhydrate noch bestens unterstützen. Wer die notwendige Zeit und Lust aufbringt, kann natürlich auch mit Sport die Pfunde noch viel schneller purzeln lassen, da durch die körperliche Aktivität der Kalorienverbrauch noch viel höher ist, als nur alleine durch das Abnehmen ohne Kohlenhydrate. Im Idealfall sollte man mindestens vier Stunden vor dem Schlafengehen keine Kohlenhydrate zu sich nehmen, so dass die Kohlenhydratspeicher geleert sind und man sozusagen fast im Schlaf dadurch abnehmen kann.